Jahresprogramm 2019

Oktober

  • So
    06.
    Okt

    Schäfertag

    Sonntag, 06.10. von 10.00-16.00 Uhr
    Im Allgäuer Bergbauernmuseum sind die Schafe los.

    Jedes Jahr kommen die engagierten Mitglieder des Vereins der „Allgäuer Schafhalter e.V.“ im Allgäuer Bergbauernmuseum zum Schäfertag zusammen. Am Sonntag, den 6. Oktober stellen die Schafhalter und auch die Jungzüchter ihre schönsten wolligen Gefährten den Museumsbesuchern vor und haben für diesen Tag ein abwechslungsreiches Programm organisiert.  

    Ab 10 Uhr präsentieren sich die Schafe und Böcke auf dem „Laufsteg“ und werden nach einem anerkannten Kriterienkatalog von der Jury bewertet. Aussehen und Körperbau der Schafe, der Zustand der Wolle und die Gesamterscheinung spielen dabei eine Rolle. Es werden jeweils Einzeltiere und auch Gruppen von je vier Schafen bewertet und anschließend die schönsten Tiere prämiert. Außer Konkurrenz sind an diesem Tag in Diepolz seltene Schafrassen zu bestaunen.  

    Nicht versäumen sollte man die Hütevorführungen, wenn die Border Collies, exakt nach den Anweisungen ihres Ausbilders, die Schafe in schnellem Lauf über die große Museumswiese führen. Außerdem kann man beobachten, wie einzelne Schafe mit gekonnten Handgriffen geschoren werden. Auch die Weiterverarbeitung der Wolle wie Spinnen und Filzen stehen auf dem Programm. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt mit Spezialitäten vom Lamm, einem deftigen Hirtentopf und mit Kaffee und Kuchen.  

    Das Team vom Allgäuer Bergbauernmuseum und der Verein Allgäuer Schafhalter e.V. freuen sich auf die Besucher.

    Da die Veranstaltung auf dem Museumsgelände stattfindet, bezahlen die Gäste den üblichen Museumseintritt.  

    Informationen über den Verein Allgäuer Schafhalter e.V. unter www.allgaeuer-schafhalter.de  

top