Hier finden Sie alle unsere aktuellen und vergangenen News

Willkommen zum Schäfertag

Der Verein Allgäuer Schafhalter e.V. präsentiert bei uns im Museum ein vielfältiges Programm rund um das Schaf mit Prämierung, Rassevorstellung, Schauhüten, Schafe scheren etc..

Programm
ab 10.00 Uhr
Richten der Schafe, anschließend Jungzüchter-Wettbewerb
ab ca. 11.00 Uhr
Schauhüten mit Border-Collies
ab 11.00 Uhr
Filzen für Kinder
ab ca. 12.30 Uhr
Schafe scheren
14.00 Uhr
Schafsegnung
anschließend
Schaukritik und Preisverleihung

Rahmenprogramm
Spinnen • Spezialitäten vom Lamm und Schaf (Hirtentopf)
• Kaffee und Kuchen ...

weiterlesen

Großer Geburtstag für das Museum

Vor 20 Jahren öffnete das Allgäuer Bergbauernmuseum seine Türen und Tore

Die Geschichte des Allgäuer Bergbauernmuseums startete am 13. Juli 2002 - und 20 Jahre später hat sich das Freiluftmuseum zum besucherstärksten Museum Bayerisch-Schwabens entwickelt. Es brauchte damals viel Mut der Initiatoren, um das Museumsprojekt im wahrsten Sinne des Wortes "auf der grünen Weide" und doch mitten im Dorf zu realisieren.

Am Anfang stand eigentlich die Idee, im Immenstädter Museum Hofmühle eine Abteilung zu schaff...

weiterlesen

Museumsjubiläum mit Alphornklängen

Wir feierten mit einem Alphorntreffen unser 20-jähriges Bestehen. Am Sonntag musizierten bei traumhaftem Wetter 18 Alphornbläser auf dem Gelände des Bergbauernmuseums.

Zum Eröffnungskonzert vor dem Eingangsgebäude und Abschlusskonzert an der Höfle-Alpe kamen zahlreiche Besucher. Mit dabei waren die Diepolzer, die Niedersonthofener und die Original Illertaler Alphorn Bläser. Die Gipfelblöser St. Gallen reisten bis aus der Schweiz an – die Gruppe kommt aus dem St. Galler Rheintal. Die Musikanten wurden begrüßt von Siegfried Zengerle, dem Vorsitzenden des Museumsvereins und spielten zum Auftakt alle gemeinsa...

weiterlesen

Handwerker-Wochenende und Dorffest

Heinzenmacher, Schmied, Drechslerin, Stoffdruckerin und Bandweberin – am Wochenende waren im Allgäuer Bergbauernmuseum alte Handwerkstechniken zu sehen.

Bei strahlendem Sonnenschein waren am Wochenende mehr als 20 Handwerkerinnen und Handwerker im Bergbauernmuseum zu Gast, die einen Einblick in ihre Arbeit gewährten. Die Museumsbesucher konnten alte Handwerkstechniken kennenlernen, bei der Herstellung zusehen und auch selbst mitmachen. Wie schon seit vielen Jahren waren wieder Mitglieder des Vereins Landhand Allgäu e.V. mit dabei, ein Zusammenschluss von Allgäuer Handwerkern und Künstlern m...

weiterlesen

Einladung zum Handwerker-Wochenende

Alte Handwerkstechniken und Dorffest am Sonntag: Am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Juni, könnt ihr ab 10 Uhr beim Handwerker-Wochenende Handwerkern bei der Arbeit zusehen und alte Handwerkstechniken kennenlernen.

Unter dem Motto „Hände die Werte schaffen“ sind beim Aktionswochenende auch Mitglieder des Vereins Landhand Allgäu e.V. mit dabei, wie z.B. Weberin, Trachtenschneiderin, Besenbinderin, Heinzenmacher und Schmied. Am Sonntag veranstaltet die Dorfmusik Diepolz auf dem Vorplatz ein Dorffest mit Blasmusik und kulinarischen Angeboten.
Lebendiges altes Handwerk erleben die Besucher am Samstag. Ludwig Maul aus Altstädten arbeitet an seiner Dr...

weiterlesen

Allgäuweite Museums-Safari vom 27. Juni bis 12. September

Tierischer Rätselspaß in den Familien Museen Allgäu: Über die Sommerzeit hinweg laden die Familien Museen Allgäu zu einer Museums-Safari für Kinder und Familien ein. In den 14 teilnehmenden Museen geht es darum, eine tierische Rätselfrage zu lösen.

Wer mindestens drei der Häuser besucht hat, kann an einer Preisauslosung teilnehmen. Alle, die ihre Chancen auf den Gewinn noch erhöhen möchten, können zusätzlich an einer Online-Museums-Safari auf Instagram und Facebook (@familien.museen.allgaeu) teilnehmen.

Wer findet das Einhorn? Oder den Drachen, den der heilige Magnus – der Schutzpatron des Allgäus – getötet haben soll? Wie sieht eigentlich ein Paradiesvogelhut aus und was hat...

weiterlesen

Blühtag mit 500 Besuchern

Gut besucht war der „Blühtag“ am Sonntag, den 29. Mai im Allgäuer Bergbauernmuseum. Rund 500 Besucher informierten sich beim Aktionstag mit dem Bund Naturschutz-Naturerlebniszentrum Allgäu über Wildbienen, Schmetterlinge & Co. und deren Lebensräume.

Am Infostand der Allgäuer Blühbotschafter mit Gerd Kainz und Kerstin Bufler erhielten die Besucher Tipps und Infos, wie man Blüten- und Insektenreichtum im eigenen Garten fördern und somit zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen kann. Mit Becherlupen konnte man selbst auf Expedition gehen und Insekten entdecken oder Krabbeltiere unter dem Mikroskop ganz genau „unter die Lupe nehmen“.
Fachkundige Anleitung und interessante Fakten steue...

weiterlesen

App verbindet uns mit dem Städtle

Startschuss für die gemeinsame Museums-App in der Hofmühle, im Bergbauernmuseum und im Städtle: Die beiden Museen und die Alpsee Immenstadt Tourismus haben gemeinsam drei App-Projekte realisiert und damit die digitale Präsentation begonnen.

Ein Kuhschellenkonzert, Rundflüge in 3D, die Überschwemmung im Städtle oder auch eine Zeitreise in die Vergangenheit, bei der man erfährt, was der „blaue Fisch“ zu bedeuten hat, verbinden Wissen mit Spaß auf eine moderne Art und Weise. Bürgermeister Nico Sentner setzte bei einem Festakt im Museum Hofmühle in Immenstadt den symbolischen Startpunkt für das aufwändige Technik-Projekt, das in den vergangenen 15 Monaten umgesetzt wurde.

...

weiterlesen

Blühtag im Bergbauernmuseum

Beim Blühtag könnt ihr euch im Allgäuer Bergbauernmuseum umfassend informieren, wie ihr Blüten- und Insektenreichtum zum Beispiel in eurem Garten oder auf eurem Balkon fördern könnt.

Naturnahe Gärten sind mit ihrem Reichtum an Blüten und Strukturen eine wahre Augenweide und gleichzeitig ein immer wichtigerer Rückzugsraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.

Am „Blühtag“ könnt ihr euch bei uns im Allgäuer Bergbauernmuseum umfassend informieren, wie ihr Blüten- und Insektenreichtum im eigenen Garten fördern könnt.

Wir laden euch ein zum Aktionstag mit dem Bund Naturschutz-Naturerlebniszentrum Allgäu a...

weiterlesen

Museumstag: Historisches Spielen im Städtle

Zum Internationalen Museumstag präsentierte sich das Allgäuer Bergbauernmuseum am Sonntag, 15. Mai die neue Sonderausstellung "Historische Kinderspiele" im Städtle.

Während des Verkaufsoffenen Sonntags gestaltete das Museum in der Bahnhofstraße eine Aktionsfläche. Präsentiert wurde vor allem die neue Sonderausstellung „Historische Kinderspiele“ – so bestand unter anderem die Möglichkeit zum Dosenwerfen. Zudem konnten die Besucher historische Kinder-Zeitvertreibe wie das Stelzenlaufen oder Gummitwist-Hüpfen ausprobieren. Auch Stoffpuppen konnten die Kinder gemeinsam mit den Museums-Mitarbeitern basteln....

weiterlesen

Dreifache Vernissage im Bergbauernmuseum

Zwei Sonderausstellungen und die neue Museums-App wurden zur Eröffnung präsentiert

Zum Beginn der Osterferien wurde das Allgäuer Bergbauernmuseums nach der fünfmonatigen Winterpause wiederöffnet – mit einer gleich dreifachen Vernissage. Die neue Sonderausstellung „Historische Kinderspiele“ wurde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, ebenso die neue „Draußen-Ausstellung“ über „10 Dinge, die Du vom Bergbauernhof kennen solltest“. Auch die neue Museums-App wurde erstmals in einer Vorab-Variante dem Publikum gezeigt.

...
weiterlesen

Ostereierfärben "wie früher"

Am Gründonnerstag und Karfreitag werden bei uns im Allgäuer Bergbauernmuseum in Immenstadt-Diepolz Ostereier gefärbt.

Unter dem Titel "Eier – mal anders eingefärbt" geht es bei uns darum, wie die Hausfrauen vor vielen Jahren Eier eingefärbt haben. Die Hauswirtschafterin Monika Herkommer berichtet am Donnerstag, 14. und Freitag, 15. April im Sattlerhof über Tipps und Tricks zum Eierfärben "wie früher" mit Naturmaterialien. 120 Bio-Eier wurden bestellt - und warten darauf, Farbe zu bekommen!

weiterlesen

Allgäuer Kuh-Wissen in Aachen

Aachener Grundschulkinder werden bald über Allgäuer Kühe informiert.

Wir hatten im Sommer Besuch von Paula (9 Jahre) mit ihrer Familie. Es hat ihr so gut gefallen, dass sie nun zum Ende ihrer Grundschulzeit eine „Halbjahresarbeit“ über ein von ihr selbst gewähltes Thema schreibt: „Die Sennalpe“. Unter anderem will sie in einzelnen Kapiteln über Kühe, Milchwirtschaft, Alpen und das Herstellen von Käse dort schreiben. Nun gibt es dort oben in Nordrhein-Westfalen weder Alpen noch Berge, nicht mal richtige Hügel...

weiterlesen

Neue Kneippanlage beim Kuhnigundenweg

Der "Wasserpfarrer" Sebastian Kneipp hätte 2022 seinen 200. Geburtstag feiern können. Wie gut, dass gerade bei unserem Kuhnigundenweg die Kneippanlage hergerichtet wird - Danke an die Stadt Immenstadt und das Bayerische Wirtschaftsministerium!

Das Wirtschaftsministerium unterstützt anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp die Kommunen beim Ausbau und der Modernisierung von Kneipp-Anlagen mit dem Sonderprogramm "Touristische Infrastruktur Kneipp-Anlagen". Unser Vorteil: Die Naturkneippanlage zwischen Diepolz und Knottenried kann mit dem Fördergeld umgebaut und saniert werden.

Der Schrattenbach wird dabei so verlegt, dass die Kneippanlage den eigentlichen Flussl...

weiterlesen

Gesucht: Mitarbeiterin Kasse/Hauswirtschaft (m/w/d)

Für die Sommersaison ab Ostern suchen wir eine Mitarbeiterin Kasse/Hauswirtschaft (m/w/d).

Das Wichtigste im Allgäuer Bergbauernmuseum in Immenstadt-Diepolz sind die Menschen, die es zum Leben erwecken. Viele Exponate werden erst durch unsere Mitarbeiter lebendig, die für die Besucher in den verschiedensten Bereichen den Museumsbesuch perfekt machen.

- Du hast Erfahrung in den Themen rund um Haus und Hof & bist unsere neue „Hauswirtschafts-Expertin“.
- Du bist gern mit unseren Gästen zusammen und kannst Dich au...

weiterlesen

Lust auf einen Sommer im Berg*bauernmuseum?

Den Traum vieler junger Menschen, mal einen Sommer auf einer Alpe zu verbringen machen nur die wenigsten wahr. Bei uns könnt ihr das einfach und unkompliziert bis zu drei Monate lang tun.

Das Bergbauernmuseum und seine Mitarbeiter und Attraktionen noch intensiver nach draußen zu tragen, ist Ziel des Projekts „Ein Sommer im Berg*bauernmuseum“ – das sich vor allem an Studenten/innen und Schulabgänger/innen richtet.

Bei „Dein Sommer im Berg*bauernmuseum“ sind Bewerber/innen eingeladen, einen Sommer im Bergbauernmuseum zu verbringen. Sie oder er ist Teil des „ganz normalen“ Lebens im Bergbauernmuseums, hilft an der Kass...

weiterlesen

Der Museumsrundweg ist nun komplett

Fast 20 Jahre nach der Eröffnung wurde unser Museumsrundweg nun vollendet. Kürzlich wurden die Arbeiten am neuen Museumspfad abgeschlossen: Er verbindet die Höfle-Alp mit der restlichen Anlage des Bergbauernmuseums.

„Bislang haben wir unsere Besucher nach der Besichtigung der Hölfe-Alp in den öffentlichen Straßenraum entlassen müssen“, erinnert sich Museumsvereins-Vorsitzender Siegfried Zengerle. Das Gefährliche: Die Straße hinab zur Diepolzer Kirche ist steil – und an manchen Tagen auch vielgenutzt durch landwirtschaftliche Fahrzeuge. Ausgerechnet in der steilsten Passage mit 21 Prozent Steigung geht es unübersichtlich zu, so dass gefährliche Begegnun...

weiterlesen

Erfahrungsaustausch mit Afrika

Zwei afrikanische Expertinnen eines Forschungsprojekts zur Ländlichen Entwicklung der Humboldt Universität in Berlin besuchten uns im Bergbauernmuseum.

Besuch aus dem "globalen Süden": Das Seminar für Ländliche Entwicklung von der Humboldt Universität in Berlin füllt derzeit das Pilot-Forschungsprojekt “Ländliche Entwicklung und Agrarökologie, Handeln im Globalen Norden für und mit dem Globalen Süden“ mit Leben.
Dabei betrachten die internationalen Experten, wie ökologische Landwirtschaft und nachhaltige Initiativen zu einer nachhaltigen ländlichen Entwicklung in der Region beitrage...

weiterlesen

„Böse Häuser“ auch in der Bergstätte?

Autorin Nicola Förg spürte gemeinsam mit 50 Zuhörern ihrer neuesten Krimi-Handlung nach:

Rund 50 Zuhörer nahm die Krimi-Autorin Nicola Förg im Bergbauernmuseum mit zu den Ermittlungen nach einem Mord, der seine Ursprünge unweit von Diepolz hatte. Im Traktorenparcours erwartete die Gäste im Rahmen des Allgäuer Literatur-Festivals ein kurzweiliger, amüsanter Leseabend mit viel Lokalkolorit.

Nicola Förg verbindet mit dem Bergbauernmuseum eine lange gemeinsame Vergangenheit – und so war der Leseabend auch eine launige Reis...

weiterlesen

Handwerker-Wochenende im Bergbauernmuseum

Vom 27. bis 29. August jeweils ab 10 Uhr könnt ihr im Allgäuer Bergbauernmuseum Handwerkern bei der Arbeit zusehen und alte Handwerkstechniken kennenlernen.

Unter dem Motto „Hände die Werte schaffen“ sind auch Mitglieder des Vereins Landhand Allgäu e.V. mit dabei, wie z.B. Besenbinderin, Glasperlenmacherin, Weberin, Drechsler und Schmied. Täglich gibt es einen anderen Schwerpunkt. Am Freitag stehen Gebrauchsgegenstände wie Seile und Körbe im Vordergrund, am Samstag fallen beim Schmieden und Drechseln Funken und Späne. Handarbeiten und Schmuck stehen am Sonntag auf dem Programm. Unsere kleinen B...

weiterlesen

Unser Museum zeigt sich in der Landeshauptstadt

Wir sind mit dem Netzwerk „Allgäuer Museen für Familien“ zu Gast in München

Von August bis Mitte September präsentiert sich unser Netzwerk „Allgäuer Museen für Familien“ im Infopoint Museen und Schlösser in Bayern im Alten Hof mit einer Ausstellung. Die insgesamt 15 Museen des Netzwerks stellen sich anhand von ausgewählten Einzelobjekten vor. Im Infopoint im Alten Hof können sich Besucher über die bayerische Museumslandschaft informieren.

Kulturelle Vielfalt im Allgäu

Das Netzwerk "Allgäuer Museen f...

weiterlesen

Luigi stellt die Hühner im Museum vor

Bei uns im Museum leben einige historische Tierarten, darunter auch die Hühner, die ihr gleich neben den Schafen am Wiedemann-Hof findet. Luigi ist der Chef unserer elf Hühner...

Hallo, ich bin Luigi, der Hahn hier im Museum. Ich stelle euch heute die Hühner hier mal vor:

Die Hühnerrasse "Italiener" gibt es in vielen verschiedenen Farbschlägen: rebhuhnhalsig, goldfarben, silberfarben, schwarz, schwarz-weißgescheckt, gelb, gestreift, kennfarbig, blau-rebhuhnhalsig, blau-goldfarbig, orangehalsig, perlgrau-orangehalsig, rotgesattelt, rot, blau, weiß, weiß-schwarzcolumbia, goldbraun-porzellanfarbig, blau-weißges...

weiterlesen

Mit dem Ferienpass kostenlos ins Museum

Mit dem Allgäuer Ferienpass erhalten Kinder bis 15 bei uns freien Eintritt.

Da sind wir doch gerne dabei! Der Ferienpass gilt bis Anfang Oktober und bietet über 150 freie oder stark ermäßigte Eintritte sowie kostenloses Busfahren im Allgäu. Erhältlich in den Touristinfos - für einheimische Kinder und Jugendliche zu 7 Euro!

weiterlesen

Führungen für Familien

Mit Kind und Kegel könnt ihr ab sofort das Bergbauernmuseum ganz besonders exklusiv erleben. Wir haben für euch vier außergewöhnliche Führungen zusammengestellt.

Liebe Familien!

Mit Kind und Kegel könnt ihr ab sofort das Bergbauernmuseum ganz besonders exklusiv erleben. Wir haben für euch vier außergewöhnliche Führungen zusammengestellt. Entdeckt auf eurer 75-minütigen Exkursion unser Museum neu und erlebt dabei, wie man einst und heute auf dem Bauernhof wirtschaftete. Dabei könnt ihr auch selbst mit anpacken und Butter selbst herstellen oder einen Filzball fertigen.

Zur Auswahl steh...

weiterlesen

Die Landfrau war der Star

Die Landfrau war einen Tag lang der „Star“: Beim Aktionstag standen kürzlich im Allgäuer Bergbauernmuseum verschiedene Aktionen rund um die Sonderausstellung „Vom Taschengeld zur Unternehmerin“ auf dem Programm.

Der Aktionstag zum Thema Landfrauen avancierte gleichzeitig zu einer Art “Klassentreffen” für einstige Absolventen der Land- und Alpwirtschaftsschule Immenstadt. Die Schule wurde anschaulich vorgestellt von Marie-Luise Althaus, Jessica Ried, Gertrud Epple, Elisabeth Bischofberger und Rainer Hoffmann.

Die Vertreter des Ehemaligenverbandes Vlf Immenstadt, Friedolinde Ammann, Karolin Herz, Bernhard Heim und Wolfgang Seiband, informiert...

weiterlesen

Fotoshooting mit Schaf & Co.

Wir sind stolz, dass wir bald für Bayern Werbung machen dürfen!

Heute war ein Foto-Shooting bei uns im Museum angesagt. Bevor unsere Gäste kamen, besuchte uns der Reisefotograf Dietmar Dengel zu einem vierstündigen Fototermin für die Bayern Tourismus Marketing GmbH! Die Bilder könnt ihr bald auf der Website www.bayern.by sehen!

weiterlesen

Weiter Markenpartner bei Kinderland Bayern

Wir freuen uns, auch weiterhin Markenpartner bei Kinderland Bayern zu sein.

Phila zeigt euch schon mal die Urkunde, die uns der Postbote am Wochende vorbeigebracht hat. Damit geht die langjährige Partnerschaft in die nächste Runde - und wir freuen uns drauf. Als zertifizierter Betrieb bieten wir euch besondere Standards für Kinder - die wir euch vor Ort natürlich gerne bei jedem eurer Besuche zeigen.

weiterlesen

Mitgliederversammlung im Traktorenparcours

Bei der Mitgliederversammlung des Museumsvereins wurde ein neuer Vorstand bestimmt.

Gestern rollten bei uns im Traktorenparcours nicht die Räder, sondern es wurde gewählt. Unser Museumsverein hielt seine Mitgliederversammlung. Wir gratulieren Siegfried Zengerle, Philine Blees, Albert Perner und Reinhold Sontheim zur Neu- bzw. Wiederwahl in der Vorstandschaft. Danke, dass ihr Verantwortung für das Museum übernehmt - so dass unsere Gäste auch weiterhin schöne Stunden bei uns verbringen können!

weiterlesen

Willkommen, Betty!

Willkommen im Bergbauernmuseum! Die kleine Betty kam gestern abend zur Welt - und wir freuen uns über den jüngsten Neuzugang in unserer Bergschafherde!

Dabei handelte es sich übrigens um eine Art Blitzschwangerschaft: Noch beim Scheren vergangene Woche ist uns noch gar nichts von einer Schwangerschaft bei der Mama aufgefallen - und gestern abend war's dann soweit 😉. Warum die kleine Betty heißt, wie es ihr bei uns im Museum ergeht und was sie noch so erlebt, werden wir euch hier noch erklären - und der Kleinen wünschen wir jetzt einfach mal einen wunderschönen Sommer bei uns auf der Bergba...

weiterlesen

Vorbereitungen für die Saison

Wenn wir schon (weiter) nicht öffnen dürfen, dann bringen wir eben weiter alles auf Vordermann.

😇 Heut war unser Museumsbauer Richard beim „Haagen“ - bei bestem Sommer- und Museumswetter 😊! Aktuell steht unser Start leider immer noch in den Sternen, und leider wird die Inzidenz im Landkreis Oberallgäu auch nicht besser ☹️

weiterlesen

Sonderausstellung verlängert

Vom Taschengeld zur Unternehmerin - Ausbildung der Landfrauen im Wandel der Zeit.

Noch zu Beginn des letzten Jahrhunderts waren für Frauen Bildung und Beruf nicht vorgesehen. Bauerntöchter blieben bis zur Heirat auf dem heimatlichen Hof oder verdienten Geld als ungelernte Arbeitskräfte. In dieser Zeit begannen Frauen, für ihre Rechte zu kämpfen, unter anderem für geeignete Ausbildungsmöglichkeiten.

In der Weimarer Republik hatte ihr unermüdlicher Einsatz bereits Wirkung gezeigt. Ab den 1920er Jahren entstanden n...

weiterlesen
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Allgäuer Bergbauern Museum Immenstadt auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy