Führungen

Mehr Einblick durch Führungen

Anmeldung unter:
Allgäuer Bergbauernmuseum
Tel. 08320 925929 0
Fax: 08320 925929 199
info@bergbauernmuseum.de
www.bergbauernmuseum.de

Leben und Arbeiten der Allgäuer Bergbauern

Die Besucher erhalten Informationen rund um die Bergbauern des Allgäus, deren Leben und Arbeiten, die Allgäuer Kulturlandschaft und wie ins „blaue Allgäu“ der Käse und die Milchwirtschaft ihren Weg gefunden haben. Dabei spielt die Kuh, als heute wichtigstes Nutztier der Allgäuer Bauern eine zentrale Rolle. Die Allgäuer Alpwirtschaft mit ihrem Sennalltag und dem Viehscheid im Spätsommer wird in traumhafter Bergkulisse auf der historischen Höfle-Alpe dem Besucher näher gebracht .

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 40 €, zzgl. Museumseintritt
Maximal 20 Teilnehmer

Auch in Französisch und Englisch buchbar, Kosten: 40 €, zzgl. Museumseintritt

Kräuterführung

Die Kräuterführung rund um die Wild- und Gartenkräuter beginnt im Freigelände des Museums. Für die Bergbauern waren Kräuter als Naturapotheke von großer Bedeutung. Wild- und Gartenkräuter werden nicht nur zur Unterstützung der Gesundheit verwendet, sondern auch in der Küche oder für das Brauchtum.
Es werden je nach Jahreszeit, Kräuter bestimmt und ihre Wirkungsweise erklärt.

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 40 €, zzgl. Museumseintritt 
Maximal 20 Teilnehmer

Der Wald - wertvoll, wichtig und wohltuend - damals wie heute

„Ohne Holz keine Bergbauern!“ Diese Behauptung wird anhand des Sattler- Hofs verdeutlicht. In der Rosshütte, die als Unterkunft diente, wird das harte, risikoreiche und kluge Arbeiten der Waldarbeiter vermittelt. Die Bedeutung des Bergwaldes für Siedlungen und die Alpwirtschaft ist unter anderem Thema in der Höfle-Alpe.

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 40 €, zzgl. Museumseintritt
Maximal 20 Teilnehmer

Milchwirtschaft mit Käseprobe in der Sennerei

Nach einem Rückblick in die Anfänge der Käseherstellung und einem Gang durch den Begehbaren Kuhmagen geht es in die Bergkäserei zur Milchverarbeitung in der Gegenwart. Bei der anschließenden Verkostung mit verschiedenen Käsesorten lassen sich die Teilnehmer das erworbene Wissen auf der Zunge zergehen.  

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 55 €, zzgl. Museumseintritt
Maximal 20 Teilnehmer

Termine für unsere offenen milchwirtschaftlichen Führungen finden Sie im Veranstaltungskalender.

Führung auf Englisch oder Französisch

zum Leben und Arbeiten der Allgäuer Bergbauern

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 40 €, zzgl. Museumseintritt
Maximal 20 Teilnehmer

top