Filmprojekt

In den Sommerferien wurde die Natur rund um das Allgäuer Bergbauernmuseum zur Filmkulisse. Im Rahmen eines Naturerlebnis- und Medienworkshops hatten 12 Mädchen und Jungs die Gelegenheit, eine Woche lang tief in die Natur einzutauchen, Lager zu bauen, Feuer zu machen, Geländespiele zu erleben und dabei eine Geschichte zu erfinden und daraus einen Kurzfilm zu drehen. Bei der Premiere am 27. September im Bergbauernmuseum präsentierten die jungen Filmemacher ihren selbst produzierten und selbst geschnittenen Film mit dem Titel "Das Geheimnis des magischen Kruges".

Das Filmprojekt „Kamera an: Abenteuer Wildnis!“ ist ein Projekt des Bundesverbandes Jugend und Film, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programmes „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Bündnispartner für dieses Projekt waren das Schulmedienzentrum Oberallgäu, die Mittelschule Immenstadt und das Allgäuer Bergbauernmuseum. Der Workshop wurde von Sula Karzel und Vera Lohmüller, vom BJF ausgewählte Referentinnen aus München geleitet. Die Organisation vor Ort übernahm Doris Sippel vom Schulmedienzentrum Oberallgäu.

Hier können Sie sich den Film ansehen.

Das Geheimnis des magischen Kruges from Vera Lohmüller on Vimeo.

top