Museums-Bauernhof bzw. Wiedemann-Hof

Bis 1787 lässt sich die Geschichte des Museumsbauernhofes zurückverfolgen. Heute wird der Hof aktiv von Herrn Richard Wiedemann bewirtschaftet. Der begehbare Kuhmagen ist seit 2014 dort integriert und erklärt sehr anschaulich den Weg vom Gras zur Milch; ansonsten dreht sich dort Alles rund um die Kuh. Aktuell wird der ehemalige Anbindestall als Sonderausstellungsraum benützt.

Alte Haustierrassen wie die Sulmtaler Hühner und die Allgäuer Bergschafe leben hier.

Heu-Hüpfen im Heustock und Kinderkino mit dem Film  „Willi will´s wissen- was geht auf der Alpe ab?“ bieten für die Kinder besondere Attraktionen.

 

top